Mit Sozialen Medien kompetent umgehen (Schulversion)
7. Wer profitiert?

Onlinekurs: Mit Sozialen Medien kompetent umgehen (Schulversion)

Das haben wir gelernt

Weil die Sozialen Medien so viele Annehmlichkeiten bringen, werden sie von fast allen Menschen genutzt. Dank ihrer hohen Reichweite dienen sie aber auch kommerziellen, ideologischen und politischen Zwecken.

Viele tolle Inhalte siehst du nur, weil die Medienbetreiber mit deiner Neugier Geld verdienen oder Macht ausüben (wollen). Dies gilt auch für die Auftritte vieler Influencerinnen und Influencer.

Schalte den Kopf ein und überlege: Was will der Absender? Warum soll ich mich dafür interessieren? Wer hat was davon, wenn ich aktiv werde (teilen, liken, kommentieren)?

Manche Akteure haben eine Botschaft oder ein Anliegen. Sie sind glaubwürdig, sofern sie die Handwerksregeln des Journalismus nutzen: die Quellen ihrer Aussagen nennen und belegen (Link), die eigene Meinung und die Fakten getrennt halten!

Viele Anbieter versuchen, dich mit tollen Stories, unwahren Behauptungen oder falschen Versprechungen zu ködern. Im Zweifelsfall nicht klicken, sondern ganz cool bleiben! Berate dich lieber mit deinen Freunden und Freundinnen, suche das direkte Gespräch mit Klassenkameraden oder deinen Lehrerinnen und Lehrern.

Lektions-Schlagwörter: soziale medien
Onlinekurs Soziale Medien – Unterrichtsversion